Aktuelle Informationen

    Aktuelle Informationen

COM Software GmbH gehört zu Europas wachstumsstärksten Unternehmen

Aktuelle Informationen

In puncto Wachstum und Profitabilität ist die COM Software GmbH weiter auf Erfolgskurs – und das in einem Markt, der einem zunehmenden Wettbewerbsdruck unterliegt. So konnte der hochspezialisierte IT-Dienstleister 2016, dem Jahr des 20-jährigen Bestehens, einen Umsatz in Höhe von 10 Millionen Euro erwirtschaften. „Für das laufende Jahr erwarten wir eine Fortsetzung dieses positiven Trends“, ist Geschäftsführer Helmut Röse zuversichtlich. Damit gehört die COM Software GmbH zu den wachstumsstärksten Unternehmen Europas, wie das Ranking FT1000 der Wirtschaftszeitung Financial Times und des Statistikportals Statista ergab. Neben dem Schaffen von Arbeitsplätzen spiegelt sich vor allem die digitale Transformation im Ranking der Wachstumschampions wider: Die am häufigsten vertretene Branche ist der Versandhandel (E-Commerce), dicht gefolgt von der IT-Branche. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ft.com/reports/europes-fastest-growing-companies

                                                                                                                

Um sich im Wettbewerb weiter erfolgreich zu behaupten, realisiert die COM Software GmbH komplexe branchenspezifische Softwareprojekte. Die wesentlichen Kernthemen reichen vom klassischen Mainframe-Umfeld, über die Entwicklung komplexer Java-Anwendungen bis zur Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen. „Dabei konnten wir uns mit Lösungen, durch die wir Mainframes nahtlos mit neuen Technologien gekoppelt haben, schnell einen Namen im Markt machen“, erläutert Helmut Röse. „Da wir keine Standardapplikationen entwickeln, müssen wir oftmals gemeinsam mit unseren Kunden neue Wege beschreiten.“ Die COM Software GmbH lege zudem viel Wert auf eine produktive Unternehmenskultur, wozu auch Kommunikationsleitlinien für den wertschätzenden Umgang miteinander gehören. „Dies wissen unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter sehr zu schätzen“, bekräftigt Röse.

 

Ebenfalls einen hohen Stellenwert besitzt das Thema Corporate Social Responsibility. So hat die COM Software GmbH im Jahr 2016 ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht eigeninitiativ vorgelegt, obwohl sie mit 110 Mitarbeitern nicht zu denjenigen Unternehmen zählt, die ab dem Geschäftsjahr 2017 veröffentlichungspflichtig sind. Eine entsprechende EU-Richtlinie sieht hierzu vor, dass neben großen börsennotierten auch rund 6.000 mittelständische Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern Daten zu Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen, zur Achtung der Menschenrechte und zur Bekämpfung von Korruption offenlegen müssen. Damit engagiert sich die COM Software GmbH weit mehr im Bereich der Nachhaltigkeit, als es von einem Unternehmen dieser Größe zu erwarten wäre.