Ordersystem

    Ordersystem

Erweiterung des Wertpapiervertriebs bei einer Frankfurter Großbank

Aufgabe
Entwicklung und Pflege eines Ordersystems für alle Formen von Anlageprodukten mit Ordersammlung (IPOs, Fonds, Zertifikate, geschlossene Fonds, Umtauschangebote, etc.)

Die Funktionalitäten und Nutzerkreise lassen sich grob in drei Sektionen teilen:

1. Administration (zentral)
Anlage, Änderung, Löschung, Überwachung, Verwaltung, der einzelnen Anlageprodukte, Steuerung von Abrechnung und Zuteilung, zentrale Erfassung, Löschung, Bearbeitung von Order, Abruf von Gesamtauswertungen und Statistiken. Zugang über 3270 Interface.

2. Kundenbetreuung (dezentral)
Erfassung, Änderung, Löschung, Verwaltung von Kundenaufträgen (Order) in seinem Verantwortungsbereich, Abruf von statistischen Daten und Auswertungen im Rahmen seiner funktionalen Berechtigungen. Zugang über Web-Interface.

3. Kunde (dezentral)
Erfassung, Änderung, Löschung, Verwaltung von eigenen Aufträgen zu eigenen Konten bei spezifischen Maßnahmen, Abruf von Auswertungsinformationen zu eigenen Konten. Zugang über Web-Interface.

Die Funktionalitäten sind weiterhin auf Basis der funktionalen Berechtigungen unterteilbar/unterteilt.

Leistungen

  • Anforderungsanalyse
  • Fach- / DV-Konzept
  • Benutzer- / Betriebshandbuch
  • Hostbackend (COBOL)
  • Hostfrontend (COBOL)
  • Webfrontends (J2EE)
  • Tests
  • Qualitätssicherung
  • Wartung / Support